Firmengründung in den USA

In den USA sind eine Reihe von Unternehmensformen üblich. Dies sind einerseits die klassischen Kapitalgesellschaften, wie z.B. die Corporation (Inc. oder Corp.) oder andererseits die Personengesellschaften, wie z.B. die Limited Partnership (LLP).

Eine Zwischenstellung nimmt die "Limited Liability Company" (LLC) ein, die je nach Gestaltung des Gesellschaftsvertrages ("operating agreement") als Kapital- oder aber auch als Personengesellschaft gegründet werden kann.

Für unsere Kunden gründen wir nur LLCīs, da diese den Bedürfnissen eines Nicht-Amerikaners höchstmöglichen Nutzen bringen.

Über die nachfolgenden Links können Sie zu der dortigen Gesellschaftsform unsere Informationsschrift im PDF-Format sowie Bestellformulare herunterladen.

Die Gründung einer LLC und deren internationalen Einsatz hat auch steuerliche Vorteile, da die USA mit einer Reihe von Staaten (z.B. auch mit der Bundesrepublik Deutschland) ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) abgeschlossen hat; Nicht-Amerikaner sind allerdings in den USA nur in eingeschränktem Maße steuerpflichtig.

Zum Steuerrecht in den USA finden Sie hier weitergehende Informationen.

Copyright by Tropico Offshore Services Ltd. 2011